- 10% Ermäßigung
Lesung

DA JESUS UND SEINE HAWARA - Theater Akzent

Di, 30.04.2024
Theater Akzent

Johannes Silberschneider, Walter Soyka und Karl Stirner

wean hean

Das Buch „Da Jesus und seine Hawara“, Wolfgang Teuschls Übertragung des Neuen Testaments ins Wienerische, löste nach seiner Erscheinung im Jahr 1971 heftige Kontroversen aus und erregte die Gemüter. Von seinen Gegner:innen als pietätlos und seinen Befürworter:innen als unkomplizierter Zugang zur Heiligen Schrift rezipiert, avancierte das Wienerische Evangelium unterdessen vom Skandal- zum Kultwerk.

Nach Kurt Sowinetz und Willi Resetarits reiht sich nun auch der Schauspieler Johannes Silberschneider in die Riege jener Ikonen ein, die aus diesem Klassiker des Wiener Dialekts lesen.

Musikalisch begleitet wird Silberschneiders Rezitation von Walther Soyka an der Harmonika und Karl Stirner an der Zither. Das Duo Soyka Stirner verbindet urwienerische Ethnomusik spielerisch mit Improvisation, transferiert die vielfältige Klangtradition Wiens in die Gegenwart und nimmt Sie auf eine stimmige Zeitreise durch die Wiener Musikgeschichte mit.

Johannes Silberschneider – Stimme
Walther Soyka – Harmonika
Karl Stirner - Zither

- 10% Ermäßigung
Theater Akzent
Theresianumgasse 18 1040 Wien