-15% ÖGB-Ermäßigung
Konzert

FRÄULEIN BLAUBOAD - VINDOBONA

Mi, 12.06.2024
Vindobona

FRÄULEIN BLAUBOAD

Mit "SO SCHEE WOAS A NED" beginnt die Musikalische Reise von Fräulein Blauboad. Zwischen Prater und Zentralfriedhof oder Beisl Blues und Hieb Balladen, Fräulein Blauboad ergründet die Wiener Seele, verbindet Musikrichtungen und erfindet sich so ein eigenes Genre.

Das Trio ​„Fräulein Blau­boad“ beschäftigt sich damit, dem Wie­ner Lied eine eige­ne Form zu geben. Die Musik und der Text bedin­gen sich, sind gleich wich­tig. Die Musik ist anspruchs­voll, trotz­dem leicht eingängig, die Tex­te, lite­ra­risch, humor­voll, und anrührend. Die Lie­be, das Leben und der Tod sind die Urthe­men des Wie­ner Lie­des und auch bei Fräulein Blau­boad. Das Trio lässt sich kei­ne musi­ka­li­schen Fuß­fes­seln anle­gen. Die Musiker*innen fin­den ihre Frei­heit zwi­schen Donau Reg­gae, Beisl Blues oder Hieb Bal­la­de. Man wird ein­ge­la­den die See­le bau­meln zu las­sen und zu spüren, dass jeder ein Stückerl Wien in sich trägt.

Die Grup­pe entführt sie in ihr Stamm­beisl, in den Pra­ter oder auf den Zen­tral­fried­hof, wo man gemein­sam in den Gräbern der Ver­flos­se­nen gräbt, sich an Liebesanfänge am Stamm­tisch erin­nert oder sich zusam­men von Bezie­hun­gen oder Glied­ma­ßen trennt.

Die Kom­po­si­tio­nen von Her­bert Ber­ger las­sen die Tex­te von Peter Ahor­ner, Mar­tin Amans­hau­ser und Wal­ter Müller und Eva May­er leben­dig werden.
 

Mit:

Eva May­er – Gesang

Chris­ti­an Frank – Kla­vier, Rho­des, Gesang 

Her­bert Ber­ger – Saxo­phon, Chro­ma­ti­sche Mund­har­mo­ni­ka, Gesang

-15% ÖGB-Ermäßigung
Vindobona
Wallensteinplatz 6 1200 Wien