print@home
Lesung

HARALD LESCH & MARTIN WALCH - VIER JAHRESZEITEN IM KLIMAWANDEL - Theater im Park

Mo, 13.06.2022
Theater im Park

Harald Lesch & Martin Walch

Die "Vier Jahreszeiten" im Klimawandel

Was unternehmen acht klassische MusikerInnen des Merlin Ensembles Wien mit dem Astrophysiker Harald Lesch?
Eine Reise durch Raum und Zeit.
Die vor dreihundert Jahren 1720 entstandenen „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi statten uns aus mit einer Jahreskarte und einem Umweltticket zwischen Erde und Orbit bei minimalem CO2 Footprint.
Harald Lesch und Antonio Vivaldi nehmen uns auf eine musikalische und wissenschaftliche Zeitreise mit, beginnend mit der Entstehung der Erde und ihrer Jahreszeiten bis hin zum gegenwärtigen Klimawandel.
Am Ende betrachtet Harald Lesch vom Orbit aus die dramatischen Veränderungen der Erde und unseres Klimas – bis zur Apokalypse!? Auch die aktuelle Tagespolitik bleibt dabei nicht verschont.

Johann Nestroy lässt grüßen!

Im Rahmen der Veranstaltung wird es auch einen Büchertisch zum Thema geben: „Ändert sich nichts, ändert sich alles“ Das Buch der Stunde von „Fridays For Future“-Aktivistin Katharina Rogenhofer und Florian Schlederer ist ein beeindruckendes Plädoyer für einen Green New Deal. Vor allem aber nehmen sie uns mit auf eine Reise – engagiert, unverhohlen und so persönlich, dass man ihnen folgen muss.

Harald Lesch, Erzähler

Merlin Ensemble Wien
Martin Walch, Solo-Violine und Leitung
Ingrid Friedrich, Violine
Cornelia Lörcher, Violine
Mechtild Sommer, Viola
Luis Zorita, Violoncello
Simon Hartmann, Kontrabass
Allen Smith, Fagott
Till A. Körber, Cembalo

Konzeption: Merlin Ensemble Wien & Harald Lesch

 

print@home
Theater im Park
Prinz-Eugen-Straße/Ecke Plösslgasse 1030 Wien