FAQ

Kontakt

Telefon

01/534 44-39675 Koll. Hannah Ünsal

01/534 44-39677 Koll. Sabine Ranner-Widl

01/534 44-39679 Koll. Sandra Malecek

01/534 44-39681 Koll. Nicole Topeiner

Fax

01/534 44-100322

Email

ticketservice@oegb.at

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch: 9 bis 16 Uhr

Donnerstag: 9 bis 18 Uhr

Freitag: 9 bis 13 Uhr

Anfahrt

Adresse

Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien

Öffentlich

U2 bis Station Donaumarina

Auto

A23 Ausfahrt Handelskai

Sie können die Karten

  • telefonisch unter 01/534 44- DW 39675 / 39677 / 39679 / 39681
  • per e-mail unter ticketservice@oegb.at
  • via Homepage http://kartenstelle.oegb.at

bestellen bzw. anfragen.

Sie können die Karten

  • innerhalb der Öffnungszeiten in der Kartenstelle abholen.
    Montag, Dienstag, Mittwoch 9 – 16 Uhr
    Donnerstag 9 – 18 Uhr
    Freitag 9 – 13 Uhr

Gerne schicken wir Ihnen die Karten auch gegen eine Portogebühr von 3,00 € bis zwei Wochen vor der Veranstaltung eingeschrieben zu.
Bitte bringen Sie Ihre Gewerkschaftsmitgliedskarte bei Abholung mit, bzw. geben Sie die Nummer bei schriftlicher Bestellung bekannt.

Bei Abholung der Karten in der ÖGB-Kartenstelle können Sie

  • bar,
  • mit Bankomat,
  • Mastercard oder Visa bezahlen.
  • Bei Postzusendung schicken wir Ihnen einen Zahlschein (Rechnungssumme inkl. 3,00 € Portogebühr) mit, bitte führen Sie bei Überweisungen unbedingt die Rechnungs- und Kundennummer an.

Bitte heben Sie die Originalrechnung bis nach der Veranstaltung auf, Sie benötigen diese, falls es zu einer Absage kommt.

Bis zwei Wochen vor der Vorstellung schicken wir Ihnen die Karten gerne gegen eine Portogebühr von € 3,00 zu. 

Da wir mit verschiedenen Verkaufssystemen arbeiten, ist eine Reservierung leider nur bedingt möglich, bitte erfragen Sie telefonisch, ob es für die von Ihnen gewünschte Vorstellung möglich ist.

Bitte setzen Sie sich mit uns unter ticketservice@oegb.at oder telefonisch unter 01/534 44- DW 39675 / 39677 / 39679 / 39681 in Verbindung.

Aus technischen Gründen ergeben sich oft Änderungen verschiedenster Art (zum Beispiel auch der Beginnzeiten). Es wird darauf hingewiesen, dass bei Änderung eine Rücknahme der Karten nicht möglich ist. Wir bitten Sie, Ankündigungen in der Tagespresse zu beachten.

Die ÖGB-Kartenstelle ist lediglich Vermittler der Eintrittskarte und haftet nicht für die Rückerstattung der Eintrittsgelder bei Absagen, wird sich aber bemühen diese beim Veranstalter zu veranlassen. Nach Absprache mit dem Veranstalter werden wir Ihnen den Kaufpreis so rasch wie möglich refundieren. Im Falle der Rückerstattung wird der in der Rechnung angeführte Ticketbetrag (excl. Portokosten) retourniert. Bitte bringen oder senden (bitte Bankverbindung und Telefonnummer bekanntgeben) Sie gegebenenfalls bei uns gekaufte Karten mit Originalrechnung in die ÖGB-Kartenstelle. Eine Rückerstattung des Betrages ist ohne Vorlage der Originalrechnung und der Eintrittskarten nicht möglich. Aus diesem Grund bitten wir Sie die Originalrechnung bis nach dem Veranstaltungsdatum aufzubewahren. Die Frist für die eventuelle Rücknahme von Eintrittskarten bei abgesagten Veranstaltungen richtet sich nach dem jeweiligen Veranstalter und muss in der ÖGB-Kartenstelle erfragt werden.
Zerstörte oder dem Kunden abhanden gekommene Eintrittskarten werden grundsätzlich nicht ersetzt oder zurückerstattet. Bei Veranstaltungsausfall in Folge einer Veranstalterinsolvenz besteht seitens der ÖGB-Kartenstelle keine Kartenrücknahmeverpflichtung gegenüber dem Käufer.

Falls Sie die Veranstaltung am neuen Termin nicht besuchen können, bringen oder senden (bitte Bankverbindung und Telefonnummer bekanntgeben) Sie bei uns gekaufte Karten mit Originalrechnung in die ÖGB-Kartenstelle. Nach Absprache mit dem Veranstalter werden wir Ihnen den Kaufpreis so rasch wie möglich refundieren.

Alle Ticketkäufe sind Fixkäufe, die Rückgabe der Karten ist grundsätzlich nicht möglich.