Ballett

SUKHISHVILI - GEORGISCHES NATIONALBALLETT


Wiener Stadthalle

SUKHISHVILI

Georgisches Nationalballett

Innerhalb von gut siebzig Jahren haben sich rund 90 Millionen Menschen weltweit die Aufführungen des georgischen Nationalballetts Sukhishvili besucht. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass das National-Ballett alles richtigmacht. Nun kommt das Ballett Sukhishvili 2019 nach Österreich zurück, um die Ballett-Fans hierzulande wieder zu verzücken.

Gegründet wurde das Sukhishvili Georgisches National-Ballett im Jahr 1945 durch Iliko Sukhishvili und Nino Ramishvili und hat seither die georgischen Traditionen in die Welt hinausgebracht. Ihre ca. 300 Auftritte im Jahr haben das Sukhishvili Georgisches National-Ballett schon in die bedeutendsten Häuser der Welt geführt. Ob Albert Hall, The Metropolitan Opera oder auch der Madison Square Garden – das Sukhishvili Georgisches National-Ballett kennt sie alle.

Mit seinen derzeit siebzig Tänzerinnen und Tänzern, einem kleinen Orchester und hinreißenden Choreografien verzaubert das Ballett sein Publikum zuverlässig und bringt die wildesten Tänze auf die Bühne. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Kritiker dem Sukhishvili Georgisches National-Ballett attestieren, das “Achte Weltwunder” oder ein “Einzigartiges Phänomen” zu sein.

Jetzt Tickets sichern und das georgische National-Ballett in der Wiener Stadthalle erleben!

Wiener Stadthalle
Roland-Rainer-Platz 1 1150 Wien